Neuauflage von: Pikler - Ein Theorie- und Praxisbuch für die Familienbildung

ein Buch von Astrid Gilles-Bacciu / Reinhild Heuer / Bildungswerk der Erzdiözese Köln e.V. /Pikler Gesellschaft Berlin e.V (Hrsg.)

Der Name Emmi Pikler steht für Humani-tät im Umgang mit Säuglingen und Klein-kindern. Die Arbeiten der ungarischen Kinderärztin Pikler (1902–1984) und ihrer Mitarbeiterin Anna Tardos werden neu entdeckt für Kitas und Krippen, Kinder-tagespflege und Elternbildung. Das Buch stellt Texte aus der Pikler-Pädagogik in deutscher Erstveröffentlichung vor: zu selbstständiger Bewegungs- und Spiel-entwicklung und beziehungsvoller Pflege – basierend auf der Achtung des Kindes als handelnde Person. Der bisher ausste-hende Fachdiskurs zum Pikler-Ansatz wird mit verschiedenen Stimmen eröffnet. Als Praxisfeld der Pikler-Pädagogik stellt sich die Eltern- und Familienbildung vor. Eltern-Kind-Kurse zeigen, wie sich mit der Pädagogik Piklers Elternbildung und Kleinkindpädagogik auf fruchtbare Weise verbinden lassen.

Bestellcoupon im download

  • Reihe: Edition Sozial2., durchgesehene Auflage 2019
  • 284 Seiten,
  • broschiert, € 29,95
  • ISBN 978-3-7799-3989-4
  • Auch als E-Book erhältlich